Engagement für eine gesunde Zukunft

Engagement für eine gesunde Zukunft, wir unterstützen die Initiative „Kinderdorf Bottrop in Gambia“

2018 haben wir anlässlich des 60. Geburtstages der Albert-Schweitzer-Apotheke mehrfach an die Ideale ihres Namensgebers Dr. med. Albert Schweitzer erinnert, der 1913 in Lambarene im afrikanischen Staat Gabun sein Urwaldkrankenhaus gründete und zum Inbegriff für humanitäres Engagement und politische Aufrichtigkeit wurde. Albert Schweitzer wurde dafür 1952 mit dem Friedensnobelpreis geehrt.

Seit vielen Jahren unterstützen wir Kinder- und Jugendhilfeprojekte in Afrika – in diesem Jahr wieder das „Kinderdorf Bottrop in Gambia“.

Gambia ist der kleinste afrikanische Flächenstaat und an den Ufern des Gambia-Flusses gelegen. Es ist mit Ausnahme eines kurzen Küstenstreifens an der Flussmündung in den Atlantischen Ozean vollständig vom Senegal eingeschlossen. Gambia hat ca. 1,7 Mio Einwohner. Rund 85% der erwerbsfähigen Bevölkerung sind in der Landwirtschaft und Fischerei beschäftigt, wobei der Tourismus zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Die Gambia-Hilfsinitiative wurde 1985 von Günter Schmitter, einem Bochumer Steuerberater, angestoßen, der während eines Privaturlaubs hinter die schillernde Ferienfassade der „Smiling Coast“ geschaut und erkannt hat, dass das wahre Leben jenseits der Touristenstrände anders ablief. Der Alltag in Gambia war von Armut und Hoffnungslosigkeit geprägt. Der heutige Verein „Kinderdorf Bottrop in Gambia – Partner für Afrika e. V.“ betreibt in Gambia seit 1986 u. a. einen Kindergarten und wird von Beginn an von Firmen und Vereinen, Schulklassen und Kindergärten sowie Parteien und Privatpersonen aus dem Ruhrgebiet unterstützt.

Aktuell besuchen 235 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren die Einrichtung, die zu einem Vorschulzentrum ausgebaut und 350 kleine Gambier aus ärmsten Verhältnissen betreuen und auf die Schulzeit vorbereiten soll.

In diesem Jahr hat der Verein u. a. 15.000 € in eine moderne Solaranlage auf dem Dach des Kindergartens investiert, und 2019 steht der Bau von vier neuen Klassenräumen an.

Gesund in Rheinhausen